Letztes Jahr mussten wir diese Tour absagen; hoffentlich klappt es diesmal. Mein “Berghunger” ist inzwischen ein veritabler “Berghungerrast” geworden. Die Touren über den Surenenpass und am Nufenenpass klappen nur, wenn der Weg unter dem Nufenenstock wieder freigegeben ist. Ansonsten gibt es zwei Tagestouren im Wallis: Zuerst die längste Abfahrt der Schweiz von der Plaine Morte nach Sion. Weiter die Traillegende von Grimentz nach Sion über den Col des Becs de Bosson, der auch als “The Argentinian” bekannt ist. Maximal 6 Teilnehmer. Alles weitere im Stamm.

Detailbeschreibung

Datum: Sa 28.07.2018 - So 29.07.2018
Tour: Velotour , 3, 4 Std, 1000 Hm.
Zielgruppe: U93
Organisation: Patrick G.
Anmeldefrist: 14 Tage vorher

Kurzberschreibung: Letztes Jahr mussten wir diese Tour absagen; hoffentlich klappt es diesmal. Mein "Berghunger" ist inzwischen ein veritabler "Berghungerrast" geworden. Die Touren über den Surenenpass und am Nufenenpass klappen nur, wenn der Weg unter dem Nufenenstock wieder freigegeben ist. Ansonsten gibt es zwei Tagestouren im Wallis: Zuerst die längste Abfahrt der Schweiz von der Plaine Morte nach Sion. Weiter die Traillegende von Grimentz nach Sion über den Col des Becs de Bosson, der auch als "The Argentinian" bekannt ist. Maximal 6 Teilnehmer. Alles weitere im Stamm.

Zum Kalender Hinzufügen

Outlook Kalender

Apple Kalender

Google Kalender